Sonntag, 27. Februar 2011

Schwarz auf Weiß

Ein Wochende lang wurde gezeichnet - mit Bleistift, Graphit, Kohle, Farbstiften und Pastellfarben.
"Schwarz auf Weiß" oder "Bunt"
... "trockene" Techniken !


hier eine Auswahl der entstandenen Werke:

Nackte Schönheiten

das Thema Schuhe lies uns nicht los...

halbfertige "Froschprinzen" .....

"selbstgezeichnete" Traummänner und Traumfrauen
....diesmal in Farbe
eine Heidenarbeit...
bunt gemischt....


Es war ein sehr intensives Wochende;
 konzentriet und in aller Ruhe entstand eine Vielfalt von tollen Zeichnungen.
Es hat wie immer riesigen Spaß gemacht !

Samstag, 5. Februar 2011

Ein Wochenende voller Schuhe

Das Wochenende war ein voller Erfolg. Inspiriert vom Wahlspruch meiner Tochter Constanze
"In der Liebe zu Schuhen gibt es keine Monogamie"
entstanden wahre Wunderwerke.

Am Ende des Tages (während der allseits beliebten und immer wieder lustigen Bildbesprechung) pflichteten Alle der Erkenntnis einer Teilnehmerin bei:
"Ich dachte nie, daß es so schwierig ist Schuhe zu zeichnen!"


Ein Teil des Entstehungsprozesses und der tollen Ergebnisse habe ich dokumentiert
- für alle die dabei waren als Erinnerung an kreative Schuhtage
- für alle Anderen um sich einen Einblick zu verschaffen