Mittwoch, 9. Juli 2014




….. sagt ein großer Stift zum kleinen Stift: „Wachs mal Stift“     J

" Zeichnen"
- Schwarz auf Weiss, oder doch lieber bunt…..

Samstag, den 26.Juli  und/oder   Sonntag, den 27. Juli 2014

„Zeichnen bedeutet nichts anderes als die eigenen Striche spazieren zu führen (Paul Klee)
Orientiert an Paul Klee‘s Zitat lernen Sie an diesem Wochenende ihre Striche gekonnt spazieren zu führen! Erleben Sie die pure Lust an Farbe und Form und lassen Sie die Seele ohne Erfolgsdruck baumeln.....!
Ein entspannter Workshop für
·       Anfänger
·       Fortgeschrittene und solche die noch besser werden wollen
·       Alle die ihre zeichnerischen Grundlagen auffrischen möchten
·       Alle die einfach Freude am Zeichnen haben
·       Alle die genaues Hinsehen lernen möchten
·       Alle die es in Zukunft leichter mit Ihren Skizzen haben möchten
Denn: Gesehenes auf das Wesentliche der räumlichen Wiedergabe (Licht und Schatten) zu reduzieren verhilft zu besserem Verständnis und schafft beste Vorrausetzungen für alle Maltechniken.                       

„Wir arbeiten mit den kleinen, den großen oder auch den Wachsmalstiften!“ J       sprich mit allen „trockenen“ Techniken (Bleistift, Kohle, Filzstifte, Kugelschreiber, Buntstifte, Pastellkreiden, Rötel)
Wir beschäftigen und mit UmrissSkizzen, räumlicher Ausmodellierung und Linearperspektive - Themenbereich kann frei gewählt werden – Akt/Porträtstudien nach Fotos möglich

Für alle, die nicht am Zeichnen interessiert sind, biete ich "Freies Malen" zu Ihrem Wunschthema an ! 

Seminargebühr(inkl. Getränke):
· Tagesseminar 60 €
· Wochenendseminar 120 €

Ich freue mich auf Ihre Anmeldung
Anita Hörskens

Atelier Anita Hörskens,  Senefelderstr. 7, 85276  Pfaffenhofen a.d.Ilm
Tel: 0844 1/2775555  ~ Mobil: 0162/2585462 ~ Fax: 08441/2775389
email:
anita.hoerskens@t-online.de

homepage: www.hoerskens.

Dienstag, 8. Juli 2014

Farbenlaube in Dornbirn

Schichten und Verdichten" war das Thema eines zweitägigen Workshops in der Farbenlaube. Wie immer bestens betreut vom Personal - herzlichen Dank an Bettina ! - konnten wir uns ganz dem Spiel der Farben und Strukturen hingeben.
Momentaufnahmen zeigen die unterschiedlichen Schaffensprozesse:
 

mit Fingern verreibend
 
mit Zeichnung beginnend

in der Sonne trocknend

Farbe versprühend

mit den Lieblingsfarben spielend
 
kritisch begutachtend

in der Kleidung fortsetzend

großzügig den Pinsel schwingend
 
Fensterblicke festhaltend

monochrom schichtend

auf sich wirken lassen
 
 
Vielfältig und einzigartig wie jede/r Teilnehmer/in waren denn auch die entstandenen Bilder.
Ein Teil der durchwegs hervorragenden Ergebnisse: