Sonntag, 25. Juni 2017



Gehen Sie mit mir auf die Malreise nach:


Hattingen 
eine zauberhafte Fachwerkstatt an der Ruhr

10. Bis 14.Juli 2017

Begeben Sie sich auf eine experimentelle Entdeckungsreise mit Pigmenten, Rost, Steinmehlen und etwas Kaffee. Erzeugen Sie aus ungewöhnlichen Zutaten faszinierende Strukturen und Effekte. 
Inspiriert vom Refrain dieses bekannten Liedes arbeiten wir mit gemahlenen Steinmehlen und pulverisiertem Eisen, missbrauchen sie im „angedachten Sinne“ und hauchen ihnen fest oder wässrig gebunden auf unseren Bildern neues Leben ein. Wir tauchen ein in die wunderbare Welt der anorganischen Strukturen und der organischen Zuschlagstoffe wie z. B. Asche. 
Pigmente, Bindemittel wie Ei oder Quark, Schellack, Beize und Bitumen, ein Schuss Kaffee oder stark verdünnte Acrylemulsionen begleiten uns auf dieser malerischen Entdeckungsreise. 
Ich lüfte die Geheimnisse unbekannter Rezepturen. 
Pudrig, samtig, glänzend – es entstehen faszinierende Effekte, spannend und voller Überraschungen. Wir pantschen, plätschern und pusten. 
„Was wann und wie“ – das zeig ich Ihnen und auch, wie Sie dieses aus dem inszenierten Zufall entstandene Chaos in reduzierten Zeichnungen linear umgarnen oder mit mutigen Entscheidungen in Flächen und Formen wieder einfangen. 

Insbesondere geht es um
  • Bildaufbau und Komposition
  • althergebrachte und experimentelle Rezepturen 
  • Einbindung der Techniken in Ihre eigene Malerei


  • Geeignet für alle Maltechniken bzw. Zeichnen in allen Varianten.
  • Geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene.
  • Gemalt wird an 5 Tagen (Montag bis Freitag) - jeweils 5 Stunden – Start am Montag um 10.oo Uhr
  • Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Somit ist die Reise auch für nichtmalende Mitfahrer hervorragend geeignet.
  • Leistungsumfang: 25 Stunden Kurs - Ateliermiete ist inklusive - Preis: 499 €


Das Atelier in Hattingen - Platz für Kreativität
Eine Traumlokation für alle, die sich ganz große Formate vorgenommen haben: in einer denkmalgeschützten ehemaligen Schweißerhalle mit fünf Meter hohen Decken und 300 Quadratmeter Fläche. Sie werden staunen! 

Malerische Altstadt
Hattingen liegt im südlichen Ruhrgebiet. In der malerischen Altstadt umfängt Sie historisches Flair. Kleine verwinkelte Gassen und mehr als 150 liebevoll hergerichtete Fachwerkhäuser können manche Geschichte der über 600 Jahre alten Stadt erzählen. Die über Hattingen hinaus bekannte Altstadtgastronomie lädt zum Verweilen ein und rundet mit vielseitigen kulinarischen Angeboten Ihren Altstadtbummel ab. Besonders sehenswert ist die teilweise erhaltene Stadtmauer, der einzigartige geschlossen umbaute Kirchplatz, das sogenannte Bügeleisenhaus oder das alte Rathaus der Stadt. Kontrastiert wird diese Altstadt-Idylle durch die Industriedenkmal-kultur der Henrichshütte. 150 Jahre lang sprühten hier Funken, wenn die Hochöfen das flüssige Eisen ausspuckten. Heute wird an diesem einzigartigen Originalschauplatz die Geschichte von Eisen und Stahl lebendig gemacht. Weitere sehenswerte Motive sind das Wasserschloss „Kemnade“ an der Ruhr und die Burg „Blankenstein“, von wo aus man einen herrlichen Blick in das Ruhrtal genießen kann. 

Zauberhafte Ruhrauen
Obwohl das Ruhrgebiet durch Stahlhüttenindustrie geprägt war, findet man sehr grüne idyllische Plätze: hinter Hattingen beginnt die „Elfringhauser Schweiz“ mit ihren wunderbaren Wanderwegen.

Übernachtungsempfehlungen: 
Unterkunft ist frei buchbar - Informationen über Hotels, Ferienwohnungen, Privatunterkünfte und Bed & Breakfast in Hattingen erteilt das Hattingen Marketing unter 02324 / 951395 

Ich freu mich auf Ihre Anmeldung!

Anita Hörskens

Atelier Anita Hörskens,  Senefelderstr. 7,  85276  Pfaffenhofen a.d.Ilm 
Tel: +49 8441/2775555  ~ Mobil: +49 173/6092000